Gemeindehaus Westerhüsen

Mittwoch, 21. September 2011 |  Autor:

1874 erbaute Zimmermeister Schrader das Gemeindehaus, der damals noch eigenständigen Gemeinde Westerhüsen. Markant bei diesem eingeschossigen Gebäude sind zum einen der schräge Sockel, der sich durch die ansteigende Straße (Sohlender Straße) ergibt, sowie der im Vergleich zum Rest des Gebäudes recht große Fachwerkturm, der einst auch eine Uhr beherbergte.

Westerhüsen

Das Haus war ursprünglich mit einer Wache und einem Arrestzimmer ausgestattet, allerdings wurden beide nicht lange genutzt und das Haus wurde schnell als reines Gemeindewohnhaus genutzt.

In den letzten Jahren wurde das ehemalige Gemeindehaus saniert und wird auch heute noch als Wohnhaus genutzt. Das Gebäude befindet sich in der Sohlener Straße 1, direkt an der Straße Alt Westerhüsen.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben