Opernhaus Magdeburg

Mittwoch, 28. März 2012 |  Autor:

Das Opernhaus befindet sich an der Südseite des Universitätsplatzes und stellt gleichzeitig den nördlichen Anschluß des Breiten Wegs dar. Das Gebäude, welches heute eine der Spielstätten des Theaters der Landeshauptstadt Magdeburg ist, wurde 1907 als Centraltheater eröffnet.

Theater Magdeburg

Ab 1922 war das Haus eine reine Operettenbühne. Schwere Schäden trug das Opernhaus im Zweiten Weltkrieg davon, wurde aber danach wieder instandgesetzt und als Maxim-Gorki-Theater 1951 wieder neu eröffnet.

1990 kam es zu einem Großbrand, bei dem weite Teile des Gebäudes ein Opfer der Flammen wurden. Es erfolgte eine mehrjährige Sanierung des Opernhauses, das 1997 wieder neu seiner Bestimmung übergeben werden konnte.

Seitdem werden im Opernhaus neben Opern und Operetten auch Musicals und Ballettaufführungen präsentiert. Auch das jährliche Neujahrskonzert findet im Opernhaus Magdeburg statt.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben