Steubendenkmal

Mittwoch, 12. September 2012 |  Autor:

In der Harnackstraße, nahe der Kreuzung Planckstraße, steht ein Denkmal, das den General Friedrich Wilhelm von Steuben zeigt, der in Magdeburg geboren ist. Das Denkmal ist ein Nachguss dessen, welches seit 1910 in Washington an den General erinnert, der in den amerikanischen Unabhängigkeitskriegen die Kontinentalarmee maßgeblich umstrukturierte und reformierte.

Steuben-Denkmal

Das Denkmal in Magdeburg wurde 1996 eingeweiht. Die Bronzeplastik ist 3,40 Meter groß und wurde damals im Beisein von Bundesverteidigungsminister Volker Rühe und dem amerikanischen Gesandten John Barcas eingeweiht.

Tags »   

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Allgemein

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben